Jeden Dienstag Practica & freie Übungsmilonga

Ab 19.00 Uhr Practica, ab 20.00 Uhr freie Übungsmilonga »

Neueinsteigerkurs – nach Vereinbarung

mit Anja Loos
Jetzt anmelden! »

Workshops 20. + 21.01.2018

mit Doris Jung | Ammersee
Jetzt anmelden! »

Jahresstart-Milonga – Sonntag, 21.01.2018

ab 16.00 Uhr:
Live Musik: Para Esta Noche »

Gastlehrer

Susanne Hirt & Konrad Gerhartinger-Kayko | Passau

Susanne und Konrad tanzen und unterrichten seit 2002 zusammen, im Stil maßgeblich beeinflusst duch ihre LehrerInnen Fabiana Jarma und Julio Gordillo, Vilma Vega und Fernando Galera, Augusto Ballizano, Stravaganza, Gustavo Naveira und Pablo Villarraza. 

Neben den technischen und kulturellen Aspekten des Tango Argentino steht bei ihnen die Freude und der Spaß an der Bewegung und der Dialog mit dem Tanzpartner im Mittelpunkt. Als Lehrer „verfolgen“ sie keinen der speziellen Stile des Tango Argentino, sondern sie geben Möglichkeiten in die Hand und jeder TänzerIn soll damit seine eigene Fasson entwickeln. Besondere Freude bereitet es ihnen jedem einzelnen Schüler sein individuelles Entwicklungspotenzial im Tanz aufzuzeigen und die Liebe zum Tango Argentino zu „schüren“.

Bei regelmäßigen Wochenendworkshops für Einsteiger und Fortgeschrittenen in Passau, Eggenfelden und Deggendorf  sind mittlerweile über 500 Tangobegeisterte hervorgegangen. Konrad und Susanne organisieren auch die regelmäßigen Tanzabende in Passau, den Passauer Tangoball und die Tango Argentino Nacht während der Kunstnacht des Eulenspiegel Festival.

Ihre Showauftritte faszinieren, neben den spektakulären Elementen, durch die musikalischen und humorvollen Interpretationen des Tango Argentino. Sie tanzen den Salonstil, der durch seine extrem enge Haltung sehr elegant und erotisch wirkt.


Doris Jung | Inning/Ammersee – Milano


Metin Yazir | New York – Istanbul


Eduardo Amarillo | Buenos Aires


Giacomo Bombonato | Torino/Italia


Melina Sedó & Detlef Engel | Saarbrücken

Melina Sedó und Detlef Engel tanzen und unterrichten weltweit argentinischen Tango.


Stilistisch sind sie im traditionellen Tango de Salón zuhause, wie er in Buenos Aires getanzt wird und den die beiden sehr persönlich und modern interpretieren. Ihr Tanz bezaubert durch seine innige Umarmung, spielerische Musikalität und eine fast puristische Eleganz: Ein gefühlvolles Zusammenspiel von Mann und Frau ohne Klischees oder Effekthascherei. Somit entsteht ihr Tango in jedem Augenblick neu und drückt nicht nur die Musik, sondern auch authentisches Empfinden aus.

Die Kernstücke ihres auf Improvisation ausgerichteten Unterrichts bilden intensive Körperarbeit und Analyse der Strukturen im Tango. Aber das „technische“ Verständnis ist lediglich ein Hilfsmittel, um sich auf das Wesentliche konzentrieren zu können: einen eigenen Stil zu entwickeln und im Einklang mit der Musik die Umarmung zu genießen.

Detlefs und Melinas Tangoheimat liegt in der Region SaarLorLux+ wo ihr individueller Stil, ihr Engagement und ihr einzigartiges Unterrichtskonzept in den Jahren 2001 bis 2007 Maßstäbe gesetzt haben. Heute sind Detlef und Melina international tätig und reisen überall
dorthin, wo man mit Verstand und Gefühl Tango erlernen möchte.


Isabella Cremer & Iwan Harlan | Mönchengladbach

Isabellas & Iwans Tanzstil zeichnet sich aus durch Dynamik und Leichtigkeit, Respekt dem Gegenüber, fließen lassen der Energie und eine starke Verbindung mit der Musik. Sie möchten die äussere und innere Haltung zu einem Selbst und dem Partner vermitteln und wie diese Einfluss auf das gemeinsame Tanzen hat.

Der Unterricht vermittelt Werkzeuge die es ermöglichen frei und unbefangen den Tango zu improvisieren. Ihr Unterricht richtet sich vom Anfänger mit Vorkenntnissen bis hin zu Fortgeschrittenen.


RESIDENTS

  • Anja Loos
  • Klaus Mertensacker